Einzelwerke

Stephanus Kunze: Die Huy-Neinstedter Hof- und Landapotheke von Heinrich Meutefin

Stephanus Kunze: Die Huy-Neinstedter Hof- und Landapotheke von Heinrich Meutefin

Art-Nr.: 49
Preis: 8.90 EUR
Beschreibung:

Der Huywald auf einem Kalksteinsattel nördlich von Halberstadt ist wegen seiner artenreichen Flora innerhalb eines fast geschlossenen Buchenwalds bekannt.
Stephanus Kunze(1772-1851) erzählt innerhalb seines 1819 erschienenen autobiografischen Romans "Der Landpfarrer von Schönberg" die authentische Geschichte des Schuhmachers Heinrich Meutefin (1745-1816), den er das Kräutersammeln im Huy lehrte. Durch den Verkauf von 15 Heilkräutern, zu denen Kunze kleine Gedichte beisteuerte, konnte Meutefin im Alter seinen Lebensunterhalt bestreiten. Schönberg steht für das Dorf Huy-Neinstedt, in dem Kunze 1802 bis 1811 als Prediger und Landpfarrer wirkte.
Der Text von Stephanus Kunze ist mit zeitgenössischen Abbildungen der 15 Kräuter illustriert und wird durch aktuelle botanischen Angaben von Dr. Hans-Ulrich Kison vom Botanischen Arbeitskreis Nordharz ergänzt. Betrachtungen u.a. von Olaf Wegewitz zum "Heinrich-Meutefin-Museum" in Huy-Neinstedt, das vom Kunstverein Röderhof getragen wird, sowie Anregungen zum Sammeln von Kräutern im Huy in heutiger Zeit runden dieses kleine Büchlein ab.

Versandkosten : 4.10 EUR für die Gesamtbestellung
Zurück

Powered by Website Baker