Deutsche Geschichte im Comic

Seit 2013 erscheinen mit Darstellungen von verschiedenen Zeichnern die Geschichtscomics des Ostfalia-Verlags: Ereignisse, Karten, Hintergrundinformationen - mit einem Augenzwinkern erzählt. Geeignet für die ganze Familie; der Band "Das Wunder von Werla" ist für Kinder im Grundschulalter der ideale Einstieg. Jeder Comicband hat sein eigenes Thema und kann für sich allein gelesen werden.

Thomas Dahms, 
Jelde Flessner: 
Freiheit der Friesen - Erfolg gegen die Wikinger und die Entstehung der Norder Theelacht 884
ISBN 978-3-96226-002-6, 38 Seiten Preis: 14,90 Euro

Die Friesen handeln ihr friesisches Tuch friedlich in Bremen, als plötzlich der Ruf erschallt: "Die Nordmänner kommen!"
Immer wieder kommt es entlang der friesischen Küste zu Angriffen und Besetzungen durch die Wikinger.
Im Jahre 884 gelingt an der Nordseeküste bei Norden ein großer Sieg über die Eindringlinge.

Das von den Wikingern in der Hilgenrieder Bucht zurückeroberte Land wird seit 1100 Jahren durch die "Norder Theelacht" gemeinschaftlich bewirtschaftet.

Sehen, wie...

- die Friesen ihr Recht unter Karl dem Großen 768-814 erhielten

- es in Ostfriesland im 9. Jahrhundert war

- die Friesen im Jahre 884 über die Wikinger siegten

- 884 die Norder Theelacht entstand

ISBN 978-3-96226-002-6

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro

Thomas Dahms, 
Tobias Wagner: 
Das Wunder von Werla - mit König Heinrich I. gegen die Ungarn
ISBN 978-3-926560-65-0, 38 Seiten Preis: 14,90 Euro

Wir schreiben das Jahr 926...

... das Heer der Ungarn siegt über das Aufgebot König Heinrich I. (er regierte von 919 bis 936). Geschlagen von den Reiterhorden der Ungarn zieht sich König Heinrich mit den Sachsen auf die westliche Seite des Flusses Oker zurück. Das Schicksal des Reiches steht auf Messers Schneide: Sollte es den Ungarn gelingen, über die Oker zu setzen, würde es das Ende der Regierung Heinrichs bedeuten. In dieser schier ausweglosen Situation geschieht etwas Unerwartetes, das König Heinrich wie ein Wunder erscheint...

Sehen, wie...

- Europa um 926 aussah
- wichtig das Land an der Oker war
- ein König im Mittelalter regierte
- aus Kriegern Ritter wurden

ISBN 978-3-926560-65-0

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro

 

 

Thomas Dahms, 
Tobias Wagner: 
Die Welt zu Gast in Quedlinburg - auf ein Schachspiel mit Otto dem Großen
ISBN 978-3-926560-70-4, 38 Seiten Preis: 14,90 Euro

Wir schreiben das Jahr 973...

Kaiser Otto I. schaut auf eine lange Herrschaft zurück und genießt den Höhepunkt seiner Macht (er regierte von 936 bis 973).

Gesandtschaften aus ganz Europa kommen nach Quedlinburg. Der alte Kaiser unterweist seinen Sohn und Nachfolger, Otto II., in die Regierungskunst: Regieren sei wie Schach spielen.....

Sehen, wie.....

-das Land rund um den Harz zur Königslandschaft wurde

- die Ungarn auf dem Lechfeld geschlagen wurden

- Otto I. Kaiser wurde

- Europa um 973 aussah

ISBN 978-3-926560-70-4

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro

Thomas Dahms,
Tobias Wagner:
Himmelssäulen in Hildesheim - Bischof Bernward und die ottonischen Könige
ISBN 978-3- 926560-79-7, 38 Seiten
vorbestellen möglich
Preis: 14.90 Euro

Unter Bischof Bernward von Hildesheim entstand zwischen 993 und 1022 ein erstaunliches romanisches Welterbe: die Christentumssäule, die Bernwardtüren und die Klosterkirche St. Michael (heute: Michaeliskirche).

Er erlebte die Kaiser Otto II., Otto III. und Heinrich II.

Der Band ist aktuell nicht vorrätig! Bestellungen können nur als Vorbestellung angenommen werden!

ISBN 978-3- 926560-79-7

38 Seiten

Preis: 14.90 Euro
 

Thomas Dahms, Riccardo Rossi: 
Papst Clemens II. und sein geliebtes Bamberg - Swidgers Weg zum Papstthron von Hornburg bis nach Montelabbate
ISBN 978-3-96226-003-3, 38 Seiten Preis: 14,90 Euro

Ein neuer Papst muss 1046 unter den Erzbischöfen und Bischöfen des Reiches gewählt werden. Die Wahl fällt zu Weihnachten 1046 auf Swidger, Bischof von Bamberg. Als Papst Clemens II. krönt er Heinrich III. zum Kaiser und befindet sich inmitten der Kämpfe um die Autorität des Heiligen Stuhls….

Sehen wie…

- ein Adliger aus Sachsen über Hornburg, Halberstadt, Hamburg-Bremen, am Königshof und Bamberg zum Papst aufstieg

- wichtig die Bischöfe für den König waren

- wie Heinrich III. Rom in die salischen Reichskirche einband

- wie 1046 der Geist der Reform nach Rom kam

ISBN 978-3-96226-003-3

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro

Thomas Dahms,
Karsten Mentzendorff:
Kaiserglanz für Goslar - der salische Höhenflug unter Konrad II. und Heinrich III. von Speyer nach Goslar
ISBN 978-3- 926560-97-1, 38 Seiten 
vorbestellen möglich
Preis: 14,90 Euro

1024 wählen die Deutschen einen neuen König und mit dem neuen König eine neue Königsdynastie: die Salier.

König Konrad II. bereitet seinen Sohn Heinrich III. schon früh auf seine zukünftige Rollen als König und Kaiser vor. Unter Heinrich III. wird Goslar das Zentrum des Reiches.

Sehen wie ...
- ein Fürst zum König wurde
- wichtig der Königsumritt war
- die Kirche dem König dienen musste
- Goslar beinahe zur Hauptstadt wurde

Der Band ist aktuell nicht vorrätig! Bestellungen können nur als Vorbestellung angenommen werden!

ISBN 978-3- 926560-97-1

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro

 

Thomas Dahms, 
Karsten Mentzendorff: Hickhack um die Harzburg: 
Heinrich IV. zwischen Sachsenkrieg und dem Gang nach Canossa
ISBN 978-3-96226-000-2, 38 Seiten Preis: 14,90 Euro

Drama und Tragik vereinen sich in der aufregendsten Königsbiographie des deutschen Mittelalters, Heinrichs IV. Zu früh starb sein Vater Heinrich III. Die Fürsten des Reiches nutzten die Zeit, um sich gegen Heinrich IV. in Stellung zu bringen. 

Die Zeit Heinrichs IV. ist reich an Konflikten, die sich gegenseitig hoch schaukeln, von denen der Investiturstreit mit dem "Gang nach Canossa" 1077 nur der berühmteste ist.


Sehen wie... 

- Heinrich IV. über 40 Jahre lang regierte
- die Harzburg zu einem Symbolort deutscher Geschichte wurde
- das Papsttum zum großen Gegner Heinrichs IV. aufstieg
- der "Gang nach Canossa" die Welt erzittern ließ
 

ISBN 978-3-96226-000-2

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro

Thomas Dahms, Riccardo Rossi: Kaiserland rund um Königslutter
- Heinrich V. und der Aufstieg Lothars III. vom Grafen zum Herzog, König und Kaiser
ISBN 978-3-96226-011-8, 38 Seiten Preis: 14,90 Euro

Fürsten streiten um die Königsmacht 1125 - 1138
Mit der Wahl Lothars III. 1125 beginnt zugleich der Wettstreit der Staufer und Welfen um den deutschen Königsthron

Sehen, wie...

- das Jahrhundert der Salier-Könige mit Heinrich V. (1105-1125) endet

- unter Lothar III. (1125-1137) Sachsen wieder zur Königslandschaft wurde

- die Sachsen ihre Macht zwischen Elbe und Oder erweiterten

- wie viele Zisterzienserklöster es rund um den Harz gab

- Lothar III. als Großvater seinem Enkel Heinrich dem Löwen den Weg bereitete
 

ISBN 978-3-96226-011-8

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro

Thomas Dahms, Riccardo Rossi: 
Das Brüllen des Löwen aus Braunschweig
- Das aufregende Leben Heinrichs des Löwen, Herzog von Baiern und Sachsen
ISBN 978-3-96226-012-5, 38 Seiten Preis: 14,90 Euro

Das Leben Herzog Heinrichs von Baiern und Sachsen (1142-1180) ist schillernd und dramatisch: Der Welfe stieg zu königsgleicher Macht auf und fiel 1180 auf den Rang eines Privatmenschen zurück. Er hinterlässt Braunschweig als "Stadt Heinrichs des Löwen".

Sehen, wie aufregend das Leben Heinrichs des Löwen war:

- von der großen Zeit als Herzog von Baiern und Sachsen (1156-1180)

- von Braunschweig als Mittelpunkt seiner Herrschaft

- Heinrich der Stadtgründer: München und Lübeck

- vom Prozess und Sturz Heinrichs (1178-1180)

- von der Sorge um die Zukunft seiner Dynastie (1180-1195)

ISBN 978-3-96226-012-5

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro
 

Thomas Dahms, Alexander Pavlenko: Lobgesang aus Limburg - eine Zeitreise 
in die Geschichte 
rund um den 
Limburger Dom
ISBN 978-3-96226-023-1, 38 Seiten Preis 14,90 Euro 

Die erste Episode (Seite 3-9) spielt im 10. Jahrhundert, in der Zeit des Grafen Konrad Kurzbold, der das Stift St. Georg gründete. In seiner Zeit wird der Name des Ortes mit „Lintburk“ (Lintburg) überliefert. Die Lintburg kontrollierte den Weg hier am Übergang über den Linterbach. Aus dem Namen „Lintburg“ wurde „Limburg“. 

Die zweite Episode (Seite 10-25) spielt im 13. Jahrhundert, als zeitgleich die Stadtmauer und der Neubau der Stiftskirche St. Georg entstanden. Dies waren zwei große Bauvorhaben, so dass jede Arbeitskraft gebraucht wurde. Zu jener Zeit entstand der Bau, den wir heute bewundern. Auch fasste das Erzbistum Trier damals in Limburg Fuß. 

Die dritte Episode (Seite 26-37) spielt im 19. Jahrhundert. Für das junge Herzogtum Nassau entstand 1827 ein eigenes katholisches Bistum mit Sitz in Limburg. Limburg erlebte einen Aufschwung. 1864 konnte der mittelalterliche Bau durch die Hinzufügung der Südtürme abgeschlossen werden. Auch erhielt die evangelische Gemeinde 1865 ein repräsentatives Gotteshaus. 

ISBN 978-3-96226-023-1

38 Seiten

Preis 14,90 Euro 

Thomas Dahms,
Tobias Wagner:
Zu Tisch bei Luthers in Wittenberg 
- Martin Luther als Mönch, Reformator und Familienmensch
ISBN 978-3-926560-84-1, 38 Seiten,
vorbestellen möglich
Preis: 14,90 Euro

Es war im Jahre 1517 ...

... der Augustinermönch und Professor an der Universität Wittenberg verfasst seine 95 Thesen gegen den päpstlichen Ablasshandel und lädt zur Disputation nach Wittenberg ein.

Aus dieser Einladung erwächst eine europaweite Protestbewegung gegen die Missstände der Zeit- und Wittenberg ist das Epizentrum dieser Bewegung. Oft genug bebt auch Martin Luther, aber seine "Lutherin", Katharina von Bora, fängt ihn immer wieder ein ...

Der Band ist aktuell nicht vorrätig! Bestellungen können nur als Vorbestellung angenommen werden!

ISBN 978-3-926560-84-1

38 Seiten mit allen 95 Thesen zum Selber Durchlesen

Preis: 14,90 Euro
 

Thomas Dahms,
Tobias Wagner:
At Table with the Luthers in Wittenberg 
- Martin Luther as Monk, Reformer and Family Man
ISBN 978-3-926560-90-2, 38 pages 
Price: 14,90 Euro

In English:

It was in the year 1517 ...

... Dr Martin Luther, Augustianian monk and professor at the University of Wittenberg, draws up his 95 Theses condemning the sale of papal indulgencies and invites to a disputation to Wittenberg.

This invitation leads to protests across Europe against the injustices of the time - and Wittenberg is the epicenter of this movement. Time and again, Luther's temper is about to explode but his wife Katharina von Bora manages to rein him in.

Find out ..

about Martin Luther's life: scion of a middle class family, student, monk and professor in Eisleben, Mansfeld, Eisenach, Erfurt, Rome, the Wartburg, Torgau Wittenberg

about the dawning of a new era in the Reformation

about the struggles between emperors, kings, princes, knights, town dwellers and peasants in the Holy Roman Empire

how Melanchthon, Bugenhagen and Spalatin met around the table in Luther's home
 

Thanks to the translation of David Roberts!

ISBN 978-3-926560-90-2

38 Pages with maps and all 95 Theses to read for yourself

Price: 14,90 Euro

Thomas Dahms,
Tobias Wagner:
Donner über Donauwörth - das Handgemenge des "Kreuz- und Fahnengefechts" von 1606
ISBN 978-3-926560-87-2, 38 Seiten Preis: 14,90 Euro

Es war im Jahre 1606 ...

... in der Reichsstadt Donauwörth erschüttert das "Kreuz- und Fahnen-gefecht", ein Handgemenge am Donautor, den Stadtfrieden. Wegen Störung des religiösen Friedens verhängt der Kaiser die Reichsacht über Donauwörth.

Herzog Maximilian von Bayern nutzt die Reichsacht, um die Stadt zu erobern und zu rekatholisieren. Der Streit um Donauwörth wird reichsweit beachtet: Die Protestanti-sche Union und die Katholische Liga werden als Reaktion auf die Ereignisse rund um Donauwörth gegründet.

Sehen, wie ...

- gut es der Reichsstadt an der Donau ging und Donauwörth evangelisch wurde

- evangelische und katholische Nachbarn nebeneinander lebten und eigene Glaubenswelten entwickelten

- Donauwörth seine Selbstständigkeit verlor, herzoglich-bayerisch wurde und den Namen "Schwäbischwerd" nicht mehr tragen durfte

- der lange Anlauf zum Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) das Reformationsjahrhundert (1517-1618) abschloss

ISBN 978-3-926560-87-2

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro
 

Thomas Dahms,
Alexander Pavlenko:
Der Dreißigjährige Krieg
- das Magdeburgisieren Deutschlands 1618-1648
ISBN 978-3-96226-007-1, 38 Seiten Preis: 14,90 Euro

Der Dreißigjährige Krieg steht am Ende von 100 Jahre Wohlstand im Reformations-jahrhundert 1517-1617.

Der Dreißigjährige Krieg war einer der größten Katastrophen deutscher Geschichte.

Katholische, calvinistische und evangelische Mächte bekämpften einander. Am Ende war ungefähr ein Drittel der Bevölkerung durch den Krieg umgekommen. Es brauchte viele Generationen, um das Land wieder aufzubauen.

Sehen, wie ...

es zu diesem Krieg kommen konnte

der Verlauf des Krieges war

auch Frankreich, Spanien, Dänemark und Schweden zu Kriegsmächten wurden

der Krieg den Krieg ernährte

ISBN 978-3-96226-007-1

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro
 

Thomas Dahms,
Alexander Pavlenko:
Wagemut in Wernigerode 
- eine Reise durch 
die Geschichte der Harzstadt am Brocken
ISBN 978-3-96226-030-9, 38 Seiten
vorbestellen möglich
Preis: 14,90 Euro 

Erscheint im September 2021 zum 900jährigen Jubiläum der Erstnennung der Stadt mit dem beliebten Rathaus.

Bestellungen können bis zum September 2021 nur als Vorbestellungen angenommen werden.

ISBN 978-3-96226-030-9

38 Seiten

Preis: 14,90 Euro